Zahnpflege – der große Frage-Antwort-Artikel

Hallo und herzlich Willkommen zu einem weiteren Artikel auf zaehnepflegen.com, heute mit dem Thema “Zahnpflege – der große Frage-Antwort-Artikel”. Es tauchen immer wieder Fragen rund um das Thema Zahnpflege auf, daher lohnt es sich, dafür einen eigenen Artikel zu erstellen. In diesem Artikel werden Fragen behandelt, die sich alle mit dem Thema Zähne pflegen befassen. Hier findet man beispielsweise Antworten zum Thema Zähneputzen, welche Artikel sich dazu besonders eignen, worauf man achten sollte und alles, was sonst noch so auftaucht. Viel Spaß mit dem Artikel!

 

Wie lange sollte man seine Zähne putzen?

In diesem Fall kann man sagen, dass es darauf ankommt, wieviele man noch besitzt. Auch kann man pauschal nicht sagen, dass 3min Zähne putzen die richtige Länge ist, da es schlicht und einfach darauf ankommt, dass die Zähne nach dem Zähne putzen sauber und gepflegt sind. Dauert dieser Vorgang 5min, dann sollten  es auch 5min sein, geht es schneller, dann reicht natürlich weniger Zeit aus. Es hat sich allerdings rausgestellt, dass eine Zähne putzen generell nicht kürzer als ungefähr 3min sein sollte, da dann im Durchschnitt das besten Ergebnisse erzielt wurde.

Wie häufig sollte ich meine Zähne putzen?
Einmal am Tag ist schlicht und einfach zu wenig. Wichtig ist, dass man die Zähne vor der Nachruhe putzt, damit sich in dieser Zeit die Zähne “erholen” können und diese dann nicht während der Nachruhe von beispielsweise Zucker angegriffen werden. Auch sollte man die Zähne morgens putzen. Wenn man die Möglichkeit hat, die Zähne auch nachmittags zu putzen, dann kann man auch hier sagen, dass es natürlich kein Nachteil ist. 2x am Tag sollten die Zähne schon ordentlich gereinigt werden.

Wie putze ich die Zähne richtig?

Wichtig ist, dass die Zähne nicht horizontal geputzt werden, sondern vom Zahnfleisch zu den Zähnen. Das schont die Zähne.
Zudem sollte man nicht zuviel Druck mit der Zahnbürste aufbauen, damit man die Zähne und das Zahnfleisch nicht verletzt.
Möchte man die Zähne nicht nur mit der Zahnbürste putzen, dann gibt es noch andere Möglichkeiten wie beispielsweise mit Zahnseide.

Welche Zahnbürste ist die beste?
Auch das kann man pauschal nicht so einfach beantworten, da es mittlerweile viele verschiedene Modelle gibt, die alle ihre Vor- und Nachteile haben. So kann man die Zähne heute elektronisch putzen lassen, oder auch mit Ultraschall. In dem Artikel zum Thema Zahnbürsten werden die verschiedenen Modelle detailliert erläutert. Im großen und ganze kann man sagen, dass es heutzutage fast keine Modelle mehr gibt, die nicht effizient sind, da diese dann gar nicht mehr hergestellt werden würden.

Ich habe eine Kurzkopfzahnbürste. Wann muss ich diese erneuern?
Auch wenn eine Zahnbürste gut gepflegt wird, muss sie irgendwann ersetzt werden, da die Borsten sich abnutzen und auch die Hygiene nicht mehr stimmt. Es gibt Modelle, bei denen kann der Griff wiederverwendet werden, nur der Bürstenkopf wird ersetzt (zum Beispiel bei diesen Modellen). Ist das bei der eigenen Zahnbürste nicht möglich, dann sollte man diese nach 8-12 Wochen wechseln. Wurde diese zu sehr beansprucht, dann sollte man diese natürlich früher erneuern, damit eine optimale Zahnpflege gewährleistet ist. Die üblichen Indizien, dass eine Zahnbürste erneuert werden muss sind: abgenutzte Borsten und Verringerung der Borstenanzahl.

Ist eine Zahncreme wirklich so von Bedeutung?
Ja! Auf jeden Fall sollten die Zähne mit einer Zahncreme gereinigt werden, die am Besten auch noch Flourid enthält, denn diese sorgt nicht nur für einen frischen Atem, sondern verhindert die Bildung von beispielsweise Karies. Zudem verstärkt diese die Reinigung der Zähne.  Nach dem Zähneputzen sollte die Zahncreme nicht auf den Zähnen bleiben, daher gut mit Wasser ausspülen.

Warum lohnt es sich Kaugummi zu kauen? Was sollte man beim Kaugummi beachten?
Da beim Kaugummi kauen der Speichelfluss angeregt wird, lohnt es sich Kaugummi zu kauen, solange dieser zuckerfrei ist. Der Speichel spült ein wenig die Zähne und verhärtet diese. Daher ist es ratsam immer eine Packung Kaugummi in der Tasche mit sich zu tragen, wenn man mal keine Zeit haben sollte die Zähne intensiv zu putzen.

Professionelle Zahnreinigung – muss das wirklich sein?
Egal wie genau man seine Zähne putzt, es ist schwierig eine professionelle Zahnreinigung zu ersetzen. Bei dieser Zahnreinigung werden die Zähne intensiv gesucht und vor allem an den Stellen gesäubert, an denen man selber scheitert. Für mehr Informationen gibt es hier den extra Artikel zu dem Thema “Professionelle Zahnreinigung“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.